Das Wolkenhäuschen

Das Wolkenhäuschen

Das Wolkenhäuschen wurde bereits im Jahre 1736 errichtet und ist damit das älteste Gebäude auf dem Brockengipfel. Sein Bau erfolgte auf Geheiß des damaligen Besitzers des Brockens, Graf Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode. Es sollte Wanderern Schutz bieten vor dem nicht immer freundlichen Wetter auf dem höchsten aller Harzberge. Auch Johann Wolfgang von Goethe betrat im Jahre 1777 nach seiner ersten Brockenbesteigung das Wolkenhäuschen. Ihm zu Ehren wurde an der Südseite des kleinen Hauses eine Gedenktafel angebracht. Heute steht das Wolkenhäuschen unter Denkmalschutz.

weitere Informationen:
Winterbilder vom Brocken | Der Brocken | Mit Johann Wolfgang von Goethe durch den Harz | Die Goethe-Gedenktafel am Wolkenhäuschen



HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm