Die Kapelle der Unterburg

Anzeige:
Burgruine Kyffhausen - Die Kapelle der Unterburg

Während die Reichsburg Kyffhausen langsam verfiel, erfolgte im Jahre 1433 die Wiederherstellung der direkt an den mittelalterlichen Wohnturm der Unterburg angebauten Burgkapelle. Das Umfeld wurde zum Teil im Stil der Gotik umgestaltet und das Gotteshaus war bis zur Reformation eine Wallfahrtskapelle mit dem Namen "Zum Heiligen Kreuz". Nachdem auch diese Ära beendet war, residierte im Jahre 1546 für einige Zeit ein Schneider in der Kapelle, welcher sich als Kaiser Rotbart ausgab. Im Laufe der Geschichte tauchten bezugnehmend auf die Sage zahlreiche solcher "falschen Barbarossas" auf.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Reichsburg Kyffhausen | Die Unterburg | Die Barbarossa-Sage | Bilder von der Burgruine Kyffhausen und dem Kyffhäuser-Denkmal

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm