Blick über den Eckerstausee in Richtung Torfhaus

Anzeige:
Blick über den Eckerstausee
Die Antennenanlagen am Rande der kleinen Siedlung Torfhaus stellen eine markante Landmarke dar. Sie geben dem Wanderer eine gute Orientierung. Hier vom Ostufer des Eckerstausees sind die rund fünf Kilometer entfernten hohen Masten leicht zu erkennen.

Der Standort befindet sich unweit des östlichsten Punktes des künstlichen Gewässers am Teufelsstieg am Südwesthang des Fohlenkopfes. Dieses Teilstück des schwierigsten Brockenaufstieges ist übrigens nach Hermann von Frankenberg benannt, welcher in den 1920er Jahren den Vorsitz des Harzklubs innehatte.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bilder von der Eckertalsperre | Die Eckertalsperre | Der Teufelsstieg | Der Frankenberg-Weg | Torfhaus

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm