Das Osterfeuer in Stecklenberg

Anzeige:
Osterfeuer in Stecklenberg - Harz
Osterfeuer in Stecklenberg mit nächtlichem Feuerwerk
Osterfeuer haben im Harz überall Tradition und brennen in der Nacht zum Ostersonntag in fast jedem Ort. Das größte und inzwischen wohl auch bekannteste ist das Osterfeuer in Stecklenberg. Aus einer einmaligen Idee für einen Rekordversuch für das Guinessbuch hat sich in wenigen Jahren eine eigene Tradition entwickelt.

Schon viele Tage vor Ostern wird mit Hilfe von schwerer Technik ein gewaltiger Reisighaufen errichtet, welcher von einer großen Strohpuppe überragt wird. Diese soll den Winter darstellen und wird als erstes angezündet - ein symbolischer Sieg über die kalte und dunkle Jahreszeit. Es folgt ein kleines Feuerwerk, welches den Reisigberg in Brand setzt. Spät in der Nacht gibt es zum Abschluß ein weiteres Feuerwerk, welches eine weithin sichtbare Attraktion darstellt.

Das bisher größte Stecklenberger Osterfeuer wurde im Jahr 2000 angezündet. 34 Meter Höhe hatte der damalige Holzhaufen. In der Vergangenheit gab es gelegentliche Probleme. So wurde z.B. in einem Jahr das Feuer von unbekannten Personen (Konkurrenten, Neider, Feuerteufel???) vorzeitig angezündet. Seitdem wird der in der Vorosterzeit stetig anwachsende Reisigberg systematisch überwacht und sein Zustand kontrolliert. Damit soll gleichzeitig verhindert werden, daß sich dort Tiere einnisten, für welche das Osterfeuer eine große Bedrohung darstellen würde.

Das Stecklenberger Osterfeuer hat sich in den vergangenen Jahren zu einem herausragenden Ereignis mit Volksfestcharakter entwickelt. Auch für das leibliche Wohl ist dank zahlreicher Imbißstände ausreichend gesorgt. Alljährlich kommen am Ostersamstag mehrere tausend, zum Teil von weit her angereiste Besucher in den kleinen Ort am Harzrand.

Ein derart bekanntes Fest ist aber dennoch vor dem Arm des Beamtentums nicht geschützt - der Bürgermeister von Stecklenberg wurde im Jahr 2000 mit einer Ordnungsstrafe bedacht: Es fehlte die Genehmigung der Umweltbehörde.

Für auswärtige Besucher: Reisen Sie rechtzeitig an und/oder planen Sie einen längeren Fußweg ein. Der Ort ist recht klein und nicht auf Massentourismus eingestellt, d.h. es gibt nur wenige Parkmöglichkeiten. Das Osterfeuer selbst befindet sich auf einer Anhöhe am westlichen Ortsrand unweit der Straße von Stecklenberg in Richtung Neinstedt.

 


»»  Lesen Sie hier das Ergebnis einer im März 2012 durchgeführten Umfrage zu den Osterfeuern im Harz.

Anzeige:

Weitere Informationen:
Stecklenberg | Bilder vom Osterfeuer | Vorbereitungen für das Feuer im Jahr 2011 | Bilder vom Osterfeuer 2011 in Stecklenberg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm