Aussicht auf die "Hohe Linde" am Tag des Haldenaufstiegs

Anzeige:
Aussicht auf die Hohe Linde am Tag des Haldenaufstiegs

Bereits aus größerer Entfernung kann man beim Blick auf die Abraumhalde "Hohe Linde" feststellen, daß dort heute etwas nicht so ist wie an anderen Tagen. Oben auf dem Gipfel des 144 Meter hohen künstlichen Berges sind viele Menschen erkennbar. Immer wieder kommen neue hinzu, andere wiederum verlassen den höchsten Punkt der Halde.

Eigentlich ist das Betreten dieses Altbergbaugebietes streng verboten. Es besteht eine erhebliche Absturz- und damit Gesundheits- und Lebensgefahr. Doch an zwei Tagen im Jahr werden seit geraumer Zeit kontrollierte Haldenaufstiege angeboten. Viele interessierte Menschen nutzen dieses besondere Angebot ausgiebig. Der Aufstieg ist schon allein wegen der herrlichen Rundumsicht lohnenswert.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Spitzkegelhalde "Hohe Linde" bei Sangerhausen | Haldenaufstiege im Mansfelder Land | Bilder vom Aufstieg auf die Abraumhalde "Hohe Linde"

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm