Mansfelder Bergwerksbahn
Schwelgutwagen an der Station Bocksthal (Betriebsnummern 05-14 und 05-15)

Anzeige:
Schwelgutwagen an der Station Bocksthal (Betriebsnummern 05-14 und 05-15)

Auf dem Parallelgleis der Bahnstation Bocksthal sehen Sie hier zwei abgestellte Schmalspurbahngüterwagen des Typs Schwelgutwagen. Diese Fahrzeuge dienten einst der Beförderung eines "Schwelgut" genannten Zwischenproduktes, welches beim Verhüttungsvorgang des Kupfererzes aus dem Flugstaub entstand. In den auf dem Wagen ersichtlichen Spezialbehältern gelangte dieses Material per Werkbahn in die Bleihütte in Hettstedt zur Weiterverarbeitung.

Die jeweils 10,45 Meter langen Schwelgutwagen wurden im Jahre 1959 im Waggonbau LoWa in Gotha hergestellt. Einer dieser Güterwagen hat ein Leergewicht von 13,5 Tonnen und kann maximal 20 Tonnen Transportgut zuladen. Heute dienen die neu aufgearbeiteten Fahrzeuge als Anschauungsobjekte.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Mansfelder Bergwerksbahn | Die Bahnstation Bocksthal | Bilder von den Güterwagen der Mansfelder Bergwerksbahn

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm