Mansfelder Bergwerksbahn
Die Station Bocksthal

Anzeige:

Die Station Bocksthal ist eine Bahnstation der Mansfelder Bergwerksbahn südöstlich von Klostermansfeld. Sie wird regelmäßig von der Museumseisenbahn angefahren, allerdings hält der Zug hier nicht laut Fahrplan, sondern nur bei Bedarf. Falls Sie an der Station Bocksthal aussteigen möchten, sollten Sie diesen Wunsch vorher beim Zugpersonal bekanntgeben.

Die Bahnstation war einstmals ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt der Werkbahn des "Mansfeld-Kombinates". Von der heute noch vorhandenen Reststrecke von Benndorf nach Hettstedt-Kupferkammerhütte zweigte hier ein Gleis nach Helbra ab. Große Teile dieser Bahnanlagen bestehen auch in unseren Tagen noch. So gibt es am Haltepunkt Bocksthal ein Umfahrungsgleis, welches ein Überholen von Zügen ermöglicht. Ebenso existiert der Abzweig in Richtung Helbra mit einem rund 300 Meter langen Gleisreststück.

Die derzeit nicht genutzten Gleisteile werden auch zum Abstellen von Güterwagen verwendet. Langfristig ist geplant, die einstige Strecke nach Helbra wieder herzustellen. Der Bahndamm existiert ebenfalls noch in wesentlichen Teilen, so daß diese Planungen nicht unrealistisch sind. Für die Museumsbahn würden sich damit ganz neue Möglichkeiten ergeben.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Mansfelder Bergwerksbahn | Streckenverlauf und Bahnhöfe der Mansfelder Bergwerksbahn | Karte des ehemaligen Streckennetzes der Bergwerksbahn | Der Bahnhof Benndorf | Der Bahnhof Zirkelschacht

HomeInhaltsverzeichnisImpressum