Blick vom Bodetal zum Burgfelsen der Susenburg

Anzeige:
Blick vom Bodetal zum Burgfelsen der Susenburg

Vom thematischen Wanderweg "Wege deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters im Harz" werfen Sie hier nordöstlich der Staumauer der Überleitungssperre Königshütte einen Blick aus südlicher Richtung zum steil aufragenden Burgfelsen der Ruine Susenburg. Der Gipfelfelsen links im Bild mit der einstigen, heute nicht mehr vorhandenen Kernburg erhebt sich rund 70 Meter über den Standort des Beobachters im Tal der Bode. Rechts davon befindet sich ein relativ ebenes Gelände. Dort stand vermutlich eine Vorburg, welche nach Osten von markanten Felsklippen begrenzt wurde.

Von der Bodeseite war die mangels Überlieferungen historisch schwer faßbare Festungsanlage praktisch unbezwingbar. Potentielle Angreifer sahen sich an der Südseite mit einer ohne Hilfsmittel nicht überwindbaren Felswand konfrontiert, vor welcher der reichlich mit Wasser gefüllte Gebirgsfluß entlangströmte.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Burgruine Susenburg | Die Überleitungssperre Königshütte | Bilder von der Burgruine Susenburg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm