Der Trudenstein

Der Trudenstein
Die Granitklippe Trudenstein
Der Trudenstein ist eine eindrucksvolle Granitformation im Nationalpark Harz zwischen Schierke und Drei Annen Hohne. Er befindet sich südlich des Hohnekopfes direkt am Glashüttenweg auf einer Höhe von etwa 735 Metern über dem Meeresspiegel. Bereits seit dem Jahre 1894 kann das Felsgebilde über eine vom Harzklub installierte recht steile stählerne Leiter erklommen werden.

Seinen Namen erhielt der Trudenstein, weil ein Teil der Felsklippe eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Trude haben soll. Als Trude (von "Druide") bezeichneten die Kelten Frauen, welche die Naturmächte beschwören und lenken sowie in die Zukunft sehen konnten. Mit etwas Phantasie erkennen Sie an der Felsformation ein Gesicht mit spitzer Nase, hoher Stirn und auffälligem Kinn.

Am Trudenstein sehen Sie die typischen Merkmale der Wollsackverwitterung des Granits. Besonders ausgeprägt sind hier die für diese Verwitterungsform charakteristischen, beinahe rechtwinkligen quaderförmigen Felsblöcke. Ein flüchtiger erster Eindruck könnte Sie daher zu der Einschätzung verleiten, mit dem Trudenstein ein Werk des Menschen vor sich zu haben. Doch all die senkrechten und waagerechten Flächen der Felsklippe sind auf natürlichem Wege entstanden. Beeindruckend sind auch die an mehreren Stellen sehr deutlich überhängenden mächtigen Granitblöcke.

Der Aufstieg auf den oberhalb eines historischen Granitsteinbruchs gelegenen Trudenstein gestaltet sich auf Grund der altertümlichen Leiter etwas beschwerlich. Oben belohnt Sie jedoch eine malerische Aussicht auf große Teile des Ost- und Südharzes für die Mühe. Bei gutem Wetter sind z.B. Schierke, der Wurmberg sowie der etwa 15 Kilometer entfernte Stöberhai zu sehen.

Die imposante Felsformation ist schon seit langer Zeit ein beliebtes Wanderziel und seit etlichen Jahren auch eine Station auf dem viel begangenen Harzer Hexenstieg. Vor dem Trudenstein lädt ein Rastplatz mit Tisch und Sitzgelegenheiten zu einer wohlverdienten Pause ein. Als gute Ausgangspunkte für eine Wanderung zu dem attraktiven Aussichtsfelsen eignen sich die Orte Drei Annen Hohne und Schierke.


Anzeige:

 Immer zielgerichtet unterwegs mit der Fahrradkarte Harz: Wasser- und reißfeste Tourenrad- und Mountainbike-Karte mit 36 Touren

Weitere Informationen:
Schierke | Drei Annen Hohne | Die Wollsackverwitterung | Der Harzer Hexenstieg | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Ahrensklint | Die Bärenklippe | Die Feuersteinklippen | Die Leistenklippe | Der Ottofelsen | Die Steinerne Renne | Die Zeterklippen

Anzeige:

 Damit Ihr Aufenthalt im Harz ein voller Erfolg wird: Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother Wanderführer)

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm