Der Obere Eschenbacher Teich

Der Obere Eschenbacher Teich  
Der Oberer Eschenbacher Teich mit Staudamm und Häusern am Nordwestufer.  
Im Nordosten von Clausthal-Zellerfeld befindet sich direkt am Stadtrand der Obere Eschenbacher Teich. Er war in vergangener Zeit auch als "Neuer Eschenbacher Teich" bekannt.

Der Stauteich diente einst als Wasserspeicher für die Erzbergwerke der Umgebung und wurde bereits in der Mitte des 16. Jahrhunderts angelegt. Später erfolgte eine Erweiterung des Dammes auf seine heutigen Maße. Er ist nun rund 7,70 Meter hoch und etwa 110 Meter lang. Das sich hinter diesem Damm stauende Gewässer hat eine Länge von ungefähr 250 und eine Breite von 90 Meter. Sein maximaler Stauinhalt liegt bei rund 60.000 m³.

Den Oberen Eschenbacher Teich können Sie auf dem Wasserwanderweg "Clausthaler Teiche" erkunden. Das Gewässer steht als aktiver Bestandteil des Oberharzer Wasserregals unter Denkmalschutz.

weitere Informationen:
Clausthal-Zellerfeld | Das Oberharzer Wasserregal | Teiche im Harz | Der Wasserwanderweg "Clausthaler Teiche" | Der Burgstätter Zug

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Eulenspiegler Teich | Der Kleine Prinzen-Teich | Der Untere Eschenbacher Teich | Der Obere Haus-Herzberger Teich



HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm