Die Innerste-Talsperre

Anzeige:
Innerste-Talsperre  
Blick auf die Staumauer und den Stausee der Innerste-Talsperre  
Westlich des Ortes Wolfshagen befindet sich an der Straße zwischen Langelsheim und Lautenthal die Innerste-Talsperre. Die im Jahre 1966 fertiggestellte Staumauer hat eine Höhe von etwa 32 Meter und eine Länge von 750 Meter. Damit ist sie die längste Staumauer des Harzes.
Das Fassungsvermögen der Innerste-Talsperre beträgt 20 Millionen m³ Wasser. Die Aufgaben der Talsperre sind die Wasserstandsregulierung, die Energieerzeugung und die Gewinnung von Trinkwasser.

Bei Bedarf kann das Wassers aus dem Innerste-Stausee in die benachbarte Granetalsperre umgeleitet werden. In diesem Fall muß das Wasser etwa 90 Meter hochgepumpt werden, da die Granetalsperre höher liegt als die Innerste-Talsperre.

Der Stausee der Innerste-Talsperre bietet darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Sie können hier u.a. segeln, angeln oder mit dem Ruderboot fahren.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Übersicht über die Talsperren im Harz | Bilder von der Innerste-Talsperre | Die Innerste | Der Harzer Försterstieg

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Granetalsperre | Goslar | Langelsheim | Lautenthal | Der Luchsstein | Seesen | Wolfshagen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm