Die Hassel

Anzeige:
Die Hassel
Das Hasseltal nordwestlich von Hasselfelde kurz vor der Einmündung der Hassel in den Stausee der Vorsperre
Die Hassel-Quelle liegt etwa vier Kilometer südlich von Stiege im Unterharz nahe des Haltepunktes Birkenmoor der Selketalbahn auf einer Höhe von rund 535 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Hassel fließt zuerst durch den Ort Stiege und danach durch die etwa vier Kilometer weiter nordwestlich gelegene Stadt Hasselfelde. Kurz hinter dieser kleinen Harzstadt wird das Wasser der Hassel in einer zum Rappbodetalsperrensystem gehörenden Vorsperre angestaut. Anschließend gelangt es in den Stausee der Rappbodetalsperre, wo es sich mit dem Wasser der Rappbode und dem einiger anderer kleiner Bäche vereint und den größten Stausee des Harzes bildet.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bäche und Flüsse im Harz | Stiege | Die Selketalbahn | Hasselfelde | Die Hasselvorsperre | Die Rappbodetalsperre | Die Rappbode | Die Bode

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm