Seilbahnen und Sessellifte im Harz

Seilbahn Thale  
Die Kabinen-Seilbahn in Thale  
Um einen Berg zu erklimmen, gibt es oftmals verschiedene Möglichkeiten. Die Variante "per pedes" steht Ihnen im Harz - Kletterfelsen einmal ausgenommen - praktisch an jedem Berg und jeder Bodenerhebung zur Verfügung.

Gelegentlich führen auch Straßen bis in Gipfelnähe oder es fährt, wie z.B. beim Brocken, die Eisenbahn bis oben hinauf.

Mancherorts gibt es noch eine weitere interessante Möglichkeit, in große Höhen zu gelangen - die Fahrt mit einer Seilbahn oder einem Sessellift. Diese Bergbahnen mit ihren oft einzigartigen Panoramablicken finden Sie im Harz an folgenden Orten:

Eine Großkabinenseilbahn fährt Sie von Bad Harzburg in wenigen Minuten auf den 483 Meter hohen Burgberg.

Etwas länger dauert die Fahrt mit der Bocksbergseilbahn. Von der mitten im Ortszentrum von Hahnenklee gelegenen Talstation geht es hinauf bis zum Gipfel des Bocksberges in 726 Meter Höhe.

Rund eine Viertelstunde benötigt die Wurmbergseilbahn, welche Sie von Braunlage bis kurz unterhalb des Gipfels des 971 Meter hohen Wurmbergs befördert.

Von Thale fährt eine Kabinenseilbahn bis zum Hexentanzplatz und überquert dabei das wildromantische Bodetal. Es erwartet Sie während der Fahrt eine grandiose Aussicht auf steile Felsen und das nördliche Harzvorland.

Ebenfalls von Thale aus bringt Sie ein Sessellift hinauf zur Rosstrappe.

Ein weiterer Sessellift befindet sich in Bad Lauterberg. Er fährt Sie auf dem 422 Meter hohen Hausberg.

Weitere Informationen:
Wandern im Harz | Berge im Harz



HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm