Wie hoch ist der Brocken ???

Wie hoch ist der Brocken ...  
So hoch ist der Brocken!  
Der Brocken hat eine Höhe von 1142 Meter, berichten viele Atlanten, Lexika, Schulbücher und Reiseführer. Doch ist diese Angabe wirklich richtig?

Das Amt für Landesvermessung und Datenverarbeitung in Sachsen-Anhalt wollte es genau wissen und hat die Höhe überprüft. Als Resultat wurde eine vor mehr als 150 Jahren erfolgte Messung des preussischen Generalstabs bestätigt:

Die Höhe des Brockens beträgt genau 1141,1 Meter.

Woher kommt nun aber die bekannte Höhenangabe von 1142 Meter? In den Jahren 1850 und 1864 wurden auf dem Brockengipfel zwei Granitpfeiler für trigonometrische Beobachtungen aufgestellt, deren Oberkanten eine Höhe von 1142.27 bzw. 1142,1 Meter hatten. Diese Pfeiler sind heute längst nicht mehr vorhanden, aber ihre Höhenangaben haben Eingang in zahlreiche Nachschlagewerke gefunden.

Nach dem Abzug der russischen Armee Mitte der 90er Jahre wurde festgestellt, daß die Angabe von 1142 Metern nicht stimmte. Verschiedene Zahlen nannte die Presse - 1141 oder sogar nur 1140 Meter sollte der Brockengipfel hoch sein. Bei der Renaturierung des Brockenplateaus wurden daher zusätzliche Felsbrocken aufgetürmt, welche heute eine weitere Touristenattraktion darstellen und nicht zu übersehen sind. Doch auch hier stimmt die angegebene Höhe nicht...

    Es ergibt sich somit folgendes Bild:
  • gemessene Höhe des Brockens im 19. Jahrhundert: 1141 Meter
  • Höhe des Brockens nach Abzug der russischen Armee: je nach Quellenangabe 1140 - 1141 Meter
  • heutige Höhe des renaturierten Brockenplateaus: 1141 Meter
  • Höhe der künstlich angelegten Felsbrocken auf dem Brockenplateau: 1143 Meter
  • Diese Höhe hatte der Brocken nie: 1142 Meter

Weitere Informationen:
statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Der Brocken - allgemeines | Der Brocken als Vermessungspunkt | Die Geschichte des Brockens | Der Brockengarten | Steckbrief Brocken | Der Nationalpark Harz | Bilder vom Brocken



HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm