Der Große Kolk

Anzeige:
Der Große Kolk
Der Große Kolk ist ein vom Wasser geschaffenes tiefes Loch nahe des Sperberhaier Dammes.
Der Große Kolk befindet sich nahe des südöstlichen Endes des Sperberhaier Dammes wenige Meter entfernt von der Stelle, an welcher der Morgenbrodstaler Graben in den Dammgraben einmündet. An diesem Ort besitzt der Dammgraben einen Doppelfehlschlag zur Ableitung überschüssigen Wassers aus dieser Hauptschlagader der einstigen Clausthaler Kraftwasserversorgung.

Die Kapazität des Sperberhaier Dammes ist begrenzt und durfte zu keiner Zeit überschritten werden, um die Gefahr einer Beschädigung dieses für den Oberharzer Bergbau so wichtigen Bauwerkes so gering wie möglich zu halten. Im Verlauf von fast drei Jahrhunderten hat das auf diese Weise aus dem Dammgraben abgelassene Wasser mit der ihm eigenen Kraft das umgebende Gestein großflächig ausgewaschen. Dadurch entstand der auf dem Bild ersichtliche Große Kolk.

Um Schaden vom Dammgraben abzuwenden, stabilisierte man den freigewordenen Fels mit einer rund vier Meter hohen und in witterungsbeständiger Trockenbauweise errichteten Mauer. Am Boden wurde als Aufprallschutz die ebenfalls gut erkennbare große Holzkonstruktion installiert. Sie soll die weitere Erosion durch abgelassenes Grabenwasser minimieren. Alle notwendigen Ausbesserungsarbeiten an diesen Sicherungselementen erfolgen stets in traditioneller Bauweise.

Den Großen Kolk erreichen Sie während der Wanderung auf dem Harzer Hexenstieg kurz nach der Überquerung des Sperberhaier Dammes in Richtung Altenau/Torfhaus. Am Sperberhaier Dammhaus gibt es außerdem einen kleinen Parkplatz, von welchem es nur wenige dutzend Meter Fußweg bis zum Großen Kolk sind. Die Auswaschungen des Großen Kolkes und das sich anschließende kleine künstliche Tal stellen eindrucksvolle Belege für die enorme Kraft des fließenden Wassers dar.

 


Weitere Informationen:
Der Sperberhaier Damm | Der Dammgraben | Der Morgenbrodstaler Graben | Der Harzer Hexenstieg | Wandertipp: Eine Wanderung am Dammgraben | Erläuterung von Begriffen rund um den Harzer Bergbau

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Bruchberg | Die Eisenquelle | Der Fieke-Märtens-Brunnen | Der Okerstein | Der Rothenberger Wasserlauf

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm