Der Trudenstein

Anzeige:
Der Trudenstein
Die Granitklippe Trudenstein
Zwischen Schierke und Drei Annen Hohne liegt direkt am Glashüttenweg der 671 Meter hohe Trudenstein. Dieser Granitfelsen kann seit dem Jahre 1894 über eine recht steile stählerne Leiter erklommen werden.

Seinen Namen erhielt der Trudenstein, weil ein Teil der Felsklippe eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Trude haben soll. Als Trude (von "Druide") bezeichneten die Kelten Frauen, welche die Naturmächte beschwören und lenken sowie in die Zukunft sehen konnten.

Vom Gipfel des oberhalb eines Granitsteinbruchs gelegenen Trudensteins können Sie große Teile des Ost- und Südharzes überblicken. Bei gutem Wetter sind z.B. Schierke, der Wurmberg sowie der etwa 15 Kilometer entfernte Stöberhai zu sehen.

Der Trudenstein ist eine Station auf dem Harzer Hexenstieg. Daher läßt sich diese Granitklippe recht leicht erwandern und der Weg dorthin ist gut ausgeschildert.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Harzer Hexenstieg | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Ahrensklint | Die Bärenklippe | Drei Annen Hohne | Die Feuersteinklippen | Die Leistenklippe | Der Ottofelsen | Schierke | Die Steinerne Renne | Die Zeterklippen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm