Rodishain

Anzeige:
Willkommen in Rodishain
Rodishain ist "Drachenland" und das Fabelwesen gewissermaßen das Maskottchen des Ortes.
Der etwa 300 Einwohner zählende Ort Rodishain befindet sich am Südrand des Harzes rund vier Kilometer südwestlich von Stolberg. Die Siedlung liegt malerisch im Tal des kleinen Gebirgsflusses Ronnebach, einem Nebenfluß des Krebsbaches, welcher wiederum in die Thyra einmündet.

Rodishain wird lediglich durch eine im Nachbarort Stempeda abzweigende Landstraße mit dem öffentlichen Verkehrswegenetz verbunden. Daher gibt es hier keinen Durchgangsverkehr und der gesamte Ort ist deshalb auch sehr ruhig. Die Siedlung reicht weit in das Gebirgstal hinein. Im Bereich der letzten Häuser gehen die Straßen in Wanderwege über.

Die Anfänge des Ortes verlieren sich im Dunkel der Geschichte. Der Sage nach soll die Ansiedlung ursprünglich ein Kloster gewesen sein. Diese Aussage läßt sich aber historisch nicht belegen.

Die heutige Ortslage wurde vermutlich um das Jahr 1200 besiedelt. Erstmals urkundliche Erwähnung fand Rodishain im Jahre 1221. Die Menschen hier lebten seinerzeit vor allem vom Silber- und Kupferbergbau. Gegen Ende des 15. Jahrhunderts wurde die Bergbautätigkeit eingestellt.

Eines der ältesten Gebäude in Rodishain ist die Kirche St. Phillipi und Jacobi. Sie wurde um das Jahr 1604 am Standort eines mittelalterlichen Vorgängerbauwerks als einschiffige Saalkirche errichtet. Der Kirchturm besitzt einen annähernd quadratischen Grundriß. Sein unterer Teil besteht aus massiven Bruchsteinen, während das Obergeschoß im Fachwerkstil erbaut wurde.

Die Umgebung von Rodishain eignet sich gut für ausgedehnte Wanderungen. Sie haben dabei die Wahl, ob Sie ihr Betätigungsfeld in die Harzberge oder in das Harzvorland legen. Für Fahrradfahrer gibt es rund um Rodishain ebenfalls zahlreiche attraktive Strecken. Am südlichen Ortsrand liegt obendrein der sagenumwobene Rädersee, welchen die Einheimischen in der warmen Jahreszeit als Badegewässer nutzen. Viele andere große und kleine Attraktionen befinden sich zudem im weiteren Umfeld des Ortes.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Alte Stolberg | Der Rädersee | Stempeda | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Buchholz | Die Burgruine Ebersburg | Die Heimkehle | Herrmannsacker | Die Talsperre Iberg | Rottleberode | Stolberg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm