Bilder vom Dammgraben

Die Wiege des Dammgrabens  
Rund 1300 Meter nach Beginn des Dammgrabens mündet an der "Wiege des Dammgrabens" der bedeutende Nabetaler Graben ein.
(großes Bild)


Fehlschlag am Dammgraben  
Ein rekonstruierter Fehlschlag nahe der Wiege des Dammgrabens
(großes Bild)


Steilstrecke  
Oberhalb des Förster-Ludewig-Platzes befindet sich ein sehr steiler Abschnitt des Dammgrabens.
(großes Bild)


Absetzbecken  
Dieses Absetzbecken am Förster-Ludewig-Platz erleichtert die Reinigung des Wassergrabens.
(großes Bild)


Drecksumpf  
Die Absetzbecken für Geröll und Schlamm am Dammgraben werden auch als "Drecksumpf" bezeichnet.
(großes Bild)


Wanderweg am Dammgraben  
Ein bequemer Wanderweg folgt dem Verlauf des Dammgrabens.
(großes Bild)


Die Große Oker  
Südöstlich von Altenau trifft die Große Oker auf den Dammgraben.
(großes Bild)


Am Kleinen Gerlachsbach  
Der Dammgraben endete ursprünglich hier am Kleinen Gerlachsbach südlich von Altenau.
(großes Bild)


Am Großen Gerlachsbach  
Die Wehranlage am Großen Gerlachsbach
(großes Bild)


Straßenbrücke Dammgraben  
Eine Brücke der Bundesstraße 498 führt nahe des Sperberhaier Dammes über den Dammgraben hinweg.
(großes Bild)


Sperberhaier Damm Rohrleitung  
An Stelle des offenen Wassergrabens führt seit Mitte der 1970er Jahre eine Rohrleitung über den Sperberhaier Damm.
(großes Bild)


Dammgraben am Fortuner Teich  
Ein aktiver und von Wanderern wenig begangener Abschnitt des Dammgrabens befindet sich südwestlich des Fortuner Teiches zwischen dem Coventhaier Wasserlauf und dem Neuen Dietrichsberger Wasserlauf.
(großes Bild)


Weitere Informationen:
Der Dammgraben | Der Sperberhaier Damm | Altenau | Impressionen "Rund um Altenau" | Bilder vom Morgenbrodstaler Graben | Bilder vom Sperberhaier Damm | Bilder vom Wasserwanderweg "Alter Dammgraben" | Bilder vom Rothenberg | Wandertipp: Eine Wanderung am Dammgraben | Harz-Bilder im Überblick



HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm