Harzgerode

Anzeige:
Das Rathaus am Marktplatz von Harzgerode  
Marktplatz mit Rathaus und Marktbrunnen  
Harzgerode ist mit etwa 4.000 Einwohnern die größte Stadt im Unterharz. Sie liegt an der den gesamten Harz in Ost-West-Richtung durchquerenden Bundesstraße 242.

Im Jahre 994 wurde die bereits einige Zeit vorher existierende Siedlung erstmals urkundlich erwähnt. Bereits zu dieser Zeit verfügte der Ort über Markt-, Münz- und Zollrecht. Im Jahre 1538 wurde Harzgerode zur freien Bergstadt erklärt, um den Bergbau im Umfeld der Stadt zu fördern. Der Ort war außerdem von 1635 bis 1709 die Residenzstadt des kleinen Fürstentums Anhalt-Bernburg-Harzgerode.

In der historischen Altstadt warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Ihren Besuch. Sie alle sind vom Bahnhof aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Den Mittelpunkt der Stadt bildet der Marktplatz mit dem 1901 eingeweihten malerischen Rathaus und dem Marktbrunnen. Östlich dieses Platzes steht die barocke Bergmannskirche St. Marien mit ihren romanischen Wurzeln und einer prachtvollen Innenausstattung aus dem späten 17. Jahrhundert. Ganz in der Nähe des Marktplatzes finden Sie außerdem das in den Jahren 1549 bis 1552 auf den Grundmauern einer alten Burganlage aus dem 14. Jahrhundert erbaute Schloß von Harzgerode. In ihm residierten einst die Fürsten von Anhalt-Harzgerode. Sehenswert sind darüber hinaus die vielen sanierten Fachwerkhäuser sowie die Reste der Stadtmauer.

Seit 1888 besitzt Harzgerode einen Bahnhof der Selketalbahn direkt im Stadtzentrum unweit des Schlosses. Aus diesem Grund und dank ihrer zentralen Lage stellt die Stadt einen guten Ausgangspunkt für Ausflüge in das gesamte Harzgebiet dar. In der näheren Umgebung finden Sie außerdem eine Vielzahl weiterer großer und kleiner Sehenswürdigkeiten. Wanderer erwartet im Umfeld der Stadt ein umfangreiches Wegenetz mit vielen interessanten Objekten und Aussichtspunkten.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Stadtplan von Harzgerode | Die Harzer Schmalspurbahnen | Der Streckenverlauf und die Bahnhöfe der Selketalbahn | Das Freizeitbad Albertine | Die Bundesstraße 242 (Klausstraße)

In der näheren Umgebung befinden sich:
Alexisbad | Die Burg Falkenstein | Die Burgruine Anhalt | Güntersberge | Die Köthener Hütte | Königerode | Mägdesprung | Die Mägdetrappe | Neudorf | Schielo | Silberhütte | Siptenfelde | Straßberg | Der Teufelsteich | Die Verlobungsurne | Die Talsperre Wippra

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm